Permalink

0

Industar-26M reparieren

Bei der ФЭД-2 (FED), die ich vor kur­zem erstan­den habe, gab es lei­der eine klei­ne tech­ni­sche Schwie­rig­keit. Bei der Kame­ra han­delt es sich um einen rus­si­schen Lei­ca-Nach­bau, ein­ge­führt im Jahr 1955 und pro­du­ziert bis 1970.1 Zwar war der Body in einem aus­neh­mend guten Zustand — ledig­lich der Lack war an weni­gen Stel­len etwas mit­ge­nom­men (was ich jedoch ganz prag­ma­tisch mit etwas Modell­bau­lack repa­riert habe) — jedoch ließ sich der Fokus­ring am zuge­hö­ri­gen ИНДУСТАР-26M (Industar) 1:2,8 F=5cm kaum bis gar nicht bewe­gen. Das schö­ne an die­sen alten Din­gern ist aber ja, dass man sie recht pro­blem­los selbst wie­der gang­bar machen kann. Wenn etwas schief gin­ge, wäre immer­hin nicht viel ver­lo­ren. Also frisch ans Werk!

Wei­ter­le­sen →


  1. Anhand die­ser Daten konn­te ich mei­ne als eine 2c iden­ti­fi­zie­ren und das Bau­jahr auf 195859 ein­gren­zen. 

    2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst nach einem Klick wird der Button aktiv, da schon beim Aktivieren Daten an Dritte übertragen werden können.

Kategorien Fotografie, Technik & IT Schlagwörter , , , ,